FAQ

Was macht ADLegacy so praktisch?

Häufig müssen umfangreiche Sammlungen alter, online veröffentlichter Dokumente aus rechtlichen Gründen online bleiben.

Das können zum Beispiel Forschungsergebnisse, Informationen zu Produktvarianten oder Vorgängerversionen, historische Dokumente oder ganz einfach Dokumente sein, die vor der in der EU-Richtlinie genannten Deadline veröffentlicht wurden. 

Alle diese Dokumente müssen auf Verlangen für Endbenutzer in einer barrierefreien Form zur Verfügung gestellt werden.

Wie funktioniert ADLegacy?

Alle PDF-Dokumente erhalten eine barrierefreie Schaltfläche, über die sich die barrierefreie Variante anfordern lässt. 

Wir sorgen dafür, dass sowohl der Endbenutzer als auch die Organisation selbst, das barrierefreie PDF in schnellstmöglicher Zeit erhält – je nach Umfang des Dokumentes. 

Auf Basis einer pauschalen Jahresgebühr für das Bereithalten des Services werden nach gewünschten Abrechnungszyklen – in der Regel quartalsweise – nur die tatsächlich angeforderten Dateien abgerechnet. 

Einfacher und kostengünstiger geht es wirklich nicht, um in diesem Bereich Gesetzeskonformität zu erreichen.